Auswahl
Auswahl
Auswahl
Auswahl
{field.bwmTitle}
Dodekanes |

Dodekanes

Nisyros

Abgelegene Vulkanstrände, Bergdörfer, in denen die Zeit stehen geblieben ist, und charmante Tavernen sind nur einige der Gründe für einen Besuch dieser atemberaubenden Insel des Dodekanes. Von den Touristen oft zugunsten von Kos oder Zakynthos übersehen, hat Nisyros einen ganz eigenen Reiz und erlebt in letzter Zeit eine Art Renaissance. Einst in Vergessenheit geraten, haben sich die engen, weiß getünchten Gassen der Städte zu einer lebendigen Kunstszene entwickelt, in der sich zahlreiche ausländische Maler und Musiker niedergelassen haben, die sich von der Schönheit der Insel verführen ließen und beschlossen haben, sie ihr Zuhause zu nennen.

Wenn Sie auf der Suche nach der Natur Siziliens und der Aura Santorins sind, aber die Menschenmassen meiden möchten, ist dies die perfekte Insel für Sie. Nisyros beherbergt den jüngsten und noch aktiven Vulkan Griechenlands und ist mit schwarzen Sandstränden geschmückt, auf denen nicht einmal ein Spaziergänger zu sehen ist. 

Obwohl der Vulkan seit über einem Jahrhundert vor sich hin schlummert, steht er stets unter dem wachsamen Auge von Forschern und Wissenschaftlern - er ist einer der wenigen Vulkane, die man tatsächlich besuchen kann, mit hydrothermalen Kratern, die eine unerschöpfliche Inspirationsquelle für Künstler und Naturliebhaber sind. Die antiken Historiker interpretierten die Ausbrüche wie folgt: Der Gott Posseidon verfolgte den Riesen Polyvotis und riss mit seinem Dreizack ein Stück Land in die Ostküste von Kos, das er dann auf den Riesen warf, dessen Wutanfälle und Versuche, sich zu befreien, die vulkanischen Reaktionen auslösten. Aus dem Stück Land, das Poseidon zerriss, wurde die Insel Nisyros, die in der Antike als Porphyria bekannt war. Die sprudelnden Lavaquellen sind eine Sehenswürdigkeit, die man gesehen haben muss, und sie sind für die außergewöhnliche Landschaft und die ausgeprägte Genealogie verantwortlich. 

Das Essen ist einfach unübertrefflich, und Sie werden von der traditionellen und einzigartigen Architektur der hübschen Städte überwältigt sein. Unberührt vom Massentourismus hat sich die Insel über die Jahrhunderte hinweg ihren eigenen Charakter und das gemächliche mediterrane Tempo bewahrt. Nisyros liegt in der südlichen Ägäis und hat die Form eines fast perfekten Kreises, umgeben von einer unberührten Küste, die Sie auf Ihrer nächsten Luxus-Charterkreuzfahrt verzaubern wird. 

Die schönsten Orte auf Nisyros

Die faszinierende Insel bietet so viele Naturphänomene, geheimnisvolle Wahrzeichen und liebenswerte Dörfer, dass es schwer sein kann, sie zu zählen. Legen Sie in den verschlafenen Dörfern an und lassen Sie sich von den beeindruckenden Reizen dieses ägäischen Juwels verzaubern. 

Nikia

Das lebhafte nisyrische Bergdorf wird Sie mit seiner traditionellen Architektur, den weiß getünchten Häusern mit tiefblauen Fensterläden, in seinen Bann ziehen. Doch das geschliffene Nikia hat ein Geheimnis zu verraten - es liegt nur eine Stunde vom jüngsten griechischen Vulkan mit prähistorischen Felsformationen entfernt, die sich über die gesamte Insel erstrecken. 

Das malerische Dorf liegt 400 Meter über dem Meeresspiegel und bietet atemberaubende Ausblicke auf die Caldera und das unbeschreibliche Azur, das die Aufmerksamkeit der Künstler auf sich zog, die hier ihre Kolonien gründeten. 

Genießen Sie einen Nachmittagsspaziergang durch das wunderschöne Dorf und halten Sie am berühmten Platz mit einem Mosaik aus schwarzen "Hochlakia"-Kieseln an, um einen starken Kaffee und Baklava zu genießen. Auch das Vulkanologische Museum ist einen Besuch wert. Es ist in einer alten Schule untergebracht, die zu dem Zweck renoviert wurde, Fotos, vulkanische Prozesse, Karten und Entwürfe auszustellen, die die Geschichte des verschlafenen Riesen Nisyros erzählen. 

Wenn Sie sich die Mühe machen, zur blau-weißen Kirche Agios Theologos zu laufen, können Sie seltene Ikonen und alte Fresken bewundern und einen Panoramablick auf den Vulkan und das Meer genießen. 

Mandraki

Mandraki, der Hauptort und die Hauptstadt von Nisyros, ist ein malerisches Dorf, das Nikia in vielerlei Hinsicht ähnelt, aber dank einer etwas stärker entwickelten Tourismusindustrie mehr Geschäfte und Restaurants bietet. Schlendern Sie durch die Stadt, um den charmanten Hafen zu erkunden, und entspannen Sie sich bei einem Ouzo in einer der Bars mit Blick auf das glitzernde Meer, das mit Yachten und Fischerbooten übersät ist, die ihren täglichen Fang zu den traditionellen Restaurants bringen. Wenn Sie gerne Sehenswürdigkeiten besichtigen, werden Sie in Mandraki alle Hände voll zu tun haben. Beginnen Sie mit einem Besuch der Burg von Paleokastro, wo Sie noch die Festungsmauern und Überreste der antiken Stadt aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. finden. 

Im Mittelalter wurde die Insel von den Johannitern beherrscht, die an einer strategisch günstigen Stelle eine weitere Festung errichteten, die Burg von Spiliani, von der aus Sie den besten Panoramablick auf die Stadt haben. Das Kloster Panagia Spiliani, das zu den ältesten Kultstätten auf Nisyros gehört, ist ebenfalls einen Besuch wert. Hier finden Sie fantastische Ikonostasen, Reliquien und seltene Bücher sowie eine geheimnisvolle Kirche, die in einer Höhle versteckt ist. Wenn Sie die Möglichkeit haben, sollten Sie Mandraki im Juni besuchen, denn dann verwandelt sich die beschauliche Stadt in ein Festival mit Musik, Straßenessen und Theater, bei dem der Schutzheilige Nikitas gefeiert wird. 

Das Folkloremuseum befindet sich im Herzen von Mandraki und zeigt eine wunderbare Ausstellung über die Bräuche und Traditionen der Insel. 

Nachts erwacht die Stadt in den belebten Bars in der Nähe des Klosters, in dem Viertel, das als Klein-Venedig bekannt ist, zum Leben. Hören Sie Jazz in Proveza oder hüpfen Sie von einem Lokal zum anderen, die alle fast bis zum Frühstück geöffnet haben. 

Emporios

Nur 8 Kilometer östlich von Mandraki liegt dieses bezaubernde Bergdorf, das sich amphitheatralisch in die grünen Täler schmiegt. Völlig unbeeindruckt von neuen Trends und Moden sieht der charmante Ort nicht viel anders aus als vor Jahrhunderten. Mit seinen weiß getünchten Häusern und flachen Dächern, charmanten Plätzen, Olivenhainen und Weinreben sowie den herrlichen Tavernen-Terrassen mit Blick auf den Vulkan ist Emporio eines der malerischsten Dörfer Griechenlands. Wenn Sie etwas Zeit haben, sollten Sie das Kloster Panagia Kyra besuchen, dessen Kirche 400 Meter über dem Meer erbaut wurde und von wo aus Sie den besten Blick auf die Insel und die Überreste einer alten Festung haben. In der Nähe des Stadteingangs befindet sich eine Höhle, die als natürliche Sauna mit medizinischen Eigenschaften dient, die in den vergangenen Jahrzehnten vor allem Senioren angezogen hat, heute aber vor allem ein Hotspot für trendige Hipster ist, die die Eigenheiten der Insel lieben.

Die besten Strände auf Nisyros

Kommen Sie an Bord Ihrer luxuriösen Charteryacht und erkunden Sie die vielen versteckten Juwelen, die diese Insel zu bieten hat. Ihr Kapitän wird Sie über herrliche geheime Buchten informieren, aber auch ein paar organisierte Buchten haben viel zu bieten. 

Lies Strand

Hinter den endlosen Sandflächen verbergen sich mehrere Buchten, die im Laufe der Jahre vom Meer geformt wurden. Hier gibt es keine touristischen Bars oder Geschäfte, nur völlig unberührte Natur und wenig Besucher. Der ideale Ort für alle, die die Natur ohne Ablenkung genießen wollen. Lies liegt weniger als 15 Kilometer vom Hauptort entfernt und bietet unberührtes Meer und den weichsten Sand. 

Pali-Strand

Der Pali Beach ist ein wunderschöner Strand mit weichem, weißem Sand und gelegentlichen schwarzen Kieselsteinen. Er liegt nur 4 km von Mandraki entfernt und wird von Seglern geliebt, die die schöne Umgebung genießen wollen. Mit seinem ruhigen, klaren Meer und dem feinen Sand ist er sowohl für junge Singles als auch für Familien mit Kindern ideal. 

Strand von Katsouni

Der längste Strand der Insel ist fast menschenleer - hier kann man ungestört schwimmen, tauchen und sonnenbaden. In der Nähe befindet sich eine Höhle, die das Interesse einiger Besucher weckt, während das Kap Katsouni ein wunderbarer Ort ist, um einen Nachmittag beim Angeln und Entspannen am Meer zu verbringen. 

Pachia Ammos

Die Liste wäre nicht vollständig ohne einen Besuch in Pachia Ammos, einem vulkanischen Strand mit schwarzem Sand und Dünen, an dem Sie die himmlische Schönheit fast ganz allein genießen können. Der Strand, der vor allem Naturliebhaber anzieht, ist ein spektakulärer Ort für alle, die Abgeschiedenheit und Ruhe lieben. 

Die besten Restaurants auf Nisyros

Überall, wo Sie während Ihres Yachtcharter in Nisyros den Anker werfen, werden Sie von freundlichen Einheimischen begrüßt, die traditionelle Tavernen mit Mahlzeiten betreiben, die sich wie zu Hause anfühlen. Eine Reise nach Nisyros ist eine kulinarische Reise, die es sich auf jeden Fall lohnt zu entdecken. 

Geusea, Mandraki

Ein fabelhaftes Restaurant im Stadtzentrum mit einer unglaublichen Speisekarte voller innovativer und kreativer Gerichte. Geusea bietet Kunstwerke auf dem Teller, die immer wieder überraschen. Essen am Meer vom Feinsten - reservieren Sie auf jeden Fall einen Tisch im Voraus, denn die Superstar-Gerichte haben sich schon längst herumgesprochen. 

Die Speisekarte übertrifft so manches Michelin-Stern-Lokal in Paris oder London, und der schicke Garten eignet sich hervorragend für einen Familienabend oder ein romantisches Abendessen mit dem Partner. 

Apololi Kori, Mandraki

Versteckt in einem malerischen Garten in Mandraki ist das Apololi Kori einer der besten Orte, um traditionelle Gerichte aus frischen lokalen Zutaten und perfekt zubereitete Meeresfrüchte zu genießen. 

To Kafeneio tou Nicola, Nikia

Das To Kafeneio tou Nicola, eines der berühmtesten Lokale auf Nisyros, befindet sich auf dem Hauptplatz des malerischen Dorfes Nikia und bietet eine breite Palette lokaler kulinarischer Köstlichkeiten sowie eine authentische Atmosphäre, die es zu einem beliebten Ausflugsziel auf der Ägäisinsel macht. 

Einkaufen auf Nisyros

Wenn Sie ein paar Geschenke für Ihre Familie und Freunde zu Hause kaufen möchten, finden Sie viele Straßengeschäfte mit Olivenöl, lokalen Delikatessen und handgefertigtem Schmuck, aber das beste Produkt der Insel ist definitiv die Kunst. Im Hafen von Madraki finden Sie die besten Keramiken, Gemälde und Skulpturen Griechenlands, die von den hippen jungen Leuten hergestellt werden, die auf der Suche nach Inspiration auf die Insel gezogen sind. 

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!
Kontaktieren Sie uns und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Die mit Sternchen gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder*

¡Contact us!

Telephone

+34 971 059 096


Whatsapp

+34 618 292 844

+34 618 292 844


Contact form

Go to contact form

We will get back to you as soon as possible